Schließen

Hoteldirektor des Jahres

Alfons Weiß, Hoteldirektor des Bayerwaldhofs in Liebenstein, strahlt über das ganze Gesicht. Der 33-Jährige hat dazu auch allen Grund, denn „Der Große Hotel & Restaurant Guide“ - im Volksmund auch „Bertelsmann Guide“ genannt - kürte ihn in seiner aktuellen Ausgabe zum Hoteldirektor des Jahres 2019. Mit dieser hochkarätigen deutschlandweiten Auszeichnung würdigt der Verlag die jüngsten Erfolge des Hauses sowie die überaus positive und nachhaltige Entwicklung des Hotels Bayerwaldhofs. Weiter sagte die Jury zur Auszeichnung:

„Alfons Weiß scheint es in den Genen zu liegen, mit authentischer Herzlichkeit Menschen für sich gewinnen zu können. Das hilft ihm in seiner Position durchaus, aber erst in der Kombination mit hoher Servicebereitschaft und dem notwendigen Durchsetzungsvermögen gelingt es ihm, geleichermaßen hohes Ansehen bei seinen Gästen und Mitarbeitern zu geniesen. Respekt: Trotz seiner 33 Jahre kann der studierte Betriebswirt bereits 15 Berufsjahre in der internationalen Hotellerie nachweisen.“

 

Ein spannender Werdegang

„Ich freue mich sehr über diese Ernennung“, sagt Weiß. In erster Linie sei für ihn dieser Preis auch eine Anerkennung für die Mitarbeiter des Hauses und die Inhaberfamilie Mühlbauer. „Das ist ein Preis der dem gesamten Team allen voran auch dem Inhaber Thomas Mühlbauer gewidmet ist. Ich bin sehr dankbar für die Freiheiten und das große Vertrauen welches mir täglich von allen geschenkt wird. Dieser Preis ist ein Resultat fantastischer Teamarbeit. Vom Inhaber über die Abteilungsleiter bis hin zu den Auszubildenden im ersten Lehrjahr“.

 

Der aus Neukirchen beim Heiligen Blut stammende Hotelbetriebswirt kann trotz seines jungen Alters bereits 15 Berufsjahre in der Luxus-Hotellerie sowie 2 ½ Jahre Studium vorweisen. Nach seiner Ausbildung im Bayerischen Wald absolvierte er zunächst unterschiedliche Stationen für Kempinski, die InterContinental-Hotelgruppe sowie für das Luxuskreuzfahrtschiff MS Europa. Als Chef de Service im Privathotel „Arlberg Hospiz St. Christoph“ erlangte er schließlich nationale Anerkennung als Sommelier in Österreich. Nach einem abgeschlossenen Hotelbetriebswirtschafts-Studium wechselte Weiß 2012 als Maître d‘ Hôtel ins Fünf-Sterne-Hotel „Dorint Maison Messmer Baden-Baden“. Zweieinhalb Jahre später nahm er das Angebot zum Gastronomischen Leiter im weltbekannten Falkensteiner Schloss-Hotel Velden am Wörthersee, einem „Leading Hotel of the World“, an. Schon 2015 wurde Weiß vom Hotel- und Gastronomiemagazin „Rolling Pin“ zu einen der Top-Drei F&B-Manager Österreich gewählt. Seit 2017 leitet er nun das Wellnesshotel Bayerwaldhof. Durch seine Zielstrebigkeit und große Fachkompetenz hat sich Weiß als Hoteldirektor in der Szene inzwischen einen ausgezeichneten Ruf erworben was sich auch auf die Region positiv auswirkt.

Info

Der „Große Restaurant & Hotel Guide 2019“ - auch „Bertelsmann Guide“ genannt - bietet auf 1032 Seiten viel Wissenswertes und Inspirationen rund um den Themenkomplex gehobene Gastronomie und Hotellerie. Der Guide listet aktuell beschrieben, bewertet und mit vielen Fotos anschaulich illustriert über 3000 Restaurants und Hotels auf und beleuchtet einen repräsentativen Querschnitt gehobener und bester Koch- und Hotellerie-Kultur. Entsprechend zeichnet er Leistungen und Konzepte in verschiedensten Kategorien aus und gilt in der Szene als der Informations- und Inspirationsführer für Menschen mit Stil und Geschmack. Aufgrund von Empfehlungen von Gästen oder aus der Branche erhält der Verlag Kandidatenvorschläge für die jeweiligen Auszeichnungs-Kategorien. Diese werden dann mittels Recherche sowie vor Ort-Qualitätskontrollen überprüft und entsprechend ausgewertet.

Zurück